Mit “Grand Ages: Medieval” verlässt Entwickler Gaming Minds (Patrizier- und Port Royale-Serie) das Genre der Handelssimulationen und wendet sich der Globalstrategie zu. Dazu bauen die Gütersloher eine riesige, über 30 Millionen Quadratkilometer große, mittelalterliche Spielwelt, in der Strategen an jedem gewünschten Ort eine Siedlung errichten können, große Armeen befehligen, mit 20 Waren europaweit Handel treiben und 50 technologische Errungenschaften erforschen können. Das authentische hochmittelalterliche Setting schafft die passende Atmosphäre für eine groß angelegte Kampagne, diverse Sandbox-Modi und einen herausfordernden Multiplayer-Modus für bis zu 8 Spieler.

Der Launch-Trailer erlaubt einen ersten Ausblick auf Setting und Atmosphäre von “Grand Ages: Medieval”: